Ihre Gastgeberin – Sabine Herrmann

Man könnte sagen, die Gastfreundschaft und der Sinn für nobles Wohnen liegen Sabine Herrmann im Blut. Schon seit 1826 pflegt Ihre Familie am Tegernsee die Tradition erlesener Gastlichkeit. Sie ist aufgewachsen in dem von ihren Eltern geführten und weit über die Ufer des Tegernsees hinaus bekannten Hotel Bachmair am See. Die angrenzende Villa Adolphine war der Spielplatz ihrer Kindheit.

Was daraus entstand ist eine tiefe Verbundenheit zur Villa, an die sich so viele ihrer Erinnerungen knüpfen. So empfindet sie viel Respekt und Feingefühl für diesem Ort, an dem die Energie und Kraft so reichlich fließen.

Mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und mit einem klaren Ziel vor Augen erweckt sie die Villa Adolphine zu neuem Leben – als Hotel und als Zentrum eines neuen Bewusstseins. Sie bringt ans Licht, was dieses Hotel so einmalig macht, und führt die Villa Adolphine in eine neue Zeit. Dabei steht sie in einer langen Ahnenreihe von Frauen ihrer Familie. Allesamt Gastgeberinnen aus vollem Herzen.